Versand innerhalb von ca. 7 Werktagen ab Zahlungseingang

COBRA 72M SLAVE - Zündmodul für SLATS, 72 Leitungen mit Koffer - Wiederaufladbar

COBRA Zündmodul für Lamellen, mit 72 unabhängigen Leitungen, 100% wiederaufladbar, drahtlos und Funkverbindung (mit Koffer)

Das COBRA 72M SLAVE-Zündmodul ist das COBRA-Modul, das speziell für die Arbeit mit den COBRA-Slaves (SLATS) mit 72 Zündlinien (4 x 18S SLAT) entwickelt wurde und zusammen mit den anderen Modulen COBRA mit den Funkempfängern 18R und 18R2 verwendet werden kann.

Mit diesem Modul können Sie 72 Feuerlinien verwenden, die unabhängig voneinander und an mehreren Positionen auf 4 Lamellen verteilt sind und bis zu 10 SLAT 18S für jede Liniengruppe (BANK) in Reihe schalten, um bis zu 10 Feuerwachen verwalten zu können Feuern mit einem einzigen Funkmodul mit 72 Schusslinien auf jeder Station.

Das Modul funktioniert genau wie das 18M- und das 36M-Modul. Stellen Sie einfach die 4 Gruppen von 18 Leitungen (A, B, C, D) auf einem Kanal zwischen 1 und 100 ein. Die ersten 18 Leitungen heißen "Bank A", die nächsten 18 "Bank B", "Bank C", "Bank D".

Das 72M SLAVE-Modul verfügt über einen brandneuen blauen LCD-Bildschirm. Alle Anschlüsse zum Anschließen der Lamellen sind an der Seite des Gehäuses angebracht, um einen hermetischen Verschluss des gesamten Systems während des Betriebs zu gewährleisten.

Die Stromversorgung der Slaves erfolgt ausschließlich über Kabel; Mit diesem Modul ist es möglich, pyrotechnische Effekte auch in hohen Strukturen zu verbinden, ohne dass die Module eingeschaltet werden müssen, da die Stromversorgung aller angeschlossenen Stationen über das Zündmodul erfolgt.

Das COBRA 72M SLAVE-Zündmodul funktioniert genau wie alle COBRA-Zündmodule (18M, 36M und 72M), mit der einzigen Besonderheit, dass nicht die elektrischen Anschlussklemmen für Zünder vorhanden sind, sondern nur die Anschlussklemmen für die Slaves (SLATS).

Seine Anschlussklemmen für die Zünder sind daher die daran angeschlossenen Slaves (SLATS); Das Modul unterstützt: COBRA 18S SLAT (18-Zeilen-Slave); Jedes Zündmodul kann durch einfaches Drücken der Tasten + und - am Modul auf 100 verschiedene Kanäle eingestellt werden. Auf diese Weise ist es möglich, alle Module gleichzeitig zu verwalten (parallel ausgelöst) oder sie einzeln oder in einzelnen Gruppen zu verwalten. (programmierte / halbprogrammierte / manuelle / pyromusikalische Aufnahme).

Mit den Funkfernbedienungen 18R und 18R2 ist es möglich, eine unbegrenzte Anzahl von Zündmodulen für jeden Kanal zu verwalten, wodurch 1800 verschiedene Zündlinien für jede Zündstation verwaltet werden können.

Alle 36M-Zündmodule werden über Funk mit einem bidirektionalen Kommunikationssystem und einer Funkverbindung verwaltet, die eine kontinuierliche Steuerung der Signal- und Zündleitungen ermöglicht. Das Funksignal hat eine Reichweite von 500 Metern im offenen Feld, die je nach Bedarf erhöht werden kann.

Das Paket beinhaltet:

1 X COBRA 72M SLAVE MIT GEHÄUSE

4 X COBRA 18S SLAT (und 4 1MT-Kabel),

oder 2 X COBRA 36S SLAT (und 2 1MT-Kabel)

Das COBRA-Zündmodul wird von einem 14,8-V-Li-Po-Akku mit 900 mAh gespeist und an der Steckdose wie ein normales Mobiltelefon aufgeladen.

(Das Ladegerät ist separat erhältlich.)

Das COBRA 72M SLAVE-Modul funktioniert mit dem Firmware-Update 5.0.2 und höher. Um es Ihrem COBRA-System hinzuzufügen, aktualisieren Sie einfach alle Ihre Module auf Firmware 5.0.2 oder höher. Sie können Breena Fireworks mit der Aktualisierung Ihrer Module beauftragen. Für Informationen kontaktieren Sie: 3391572365

COBRA 72M SLAVE - Zündmodul für SLATS, 72 Zeilen mit Gehäuse

1.359,00 €Preis
FALLFARBE
Nicht verfügbar
  • Mehrere Zündkanäle

    Das 72M-Zündmodul besteht aus 72 Leitungen, die in 4 Gruppen (BankA, BankB, BankC und BankD) unterteilt sind, und 100 verschiedenen Kanälen, die jeder Leitungsgruppe zugeordnet werden können. Es ist möglich, bis zu 999 Module für jeden Kanal gleichzeitig (dieselbe Leitung zur gleichen Zeit) zu feuern. Dies bedeutet, dass mit demselben Sender insgesamt bis zu 10.000 Zündmodule verwaltet werden können. Es reicht aus, denselben Kanal auf dem 72M-Modul (BankA, BankB, BankC und BankD) und auf der Fernbedienung einzustellen. Verwenden Sie dazu die Tasten CH + und CH-, die auf den Tastaturen des Moduls und des Empfängers vorhanden sind.

    Liefern

    Das 72M-Zündmodul wird von einer internen wiederaufladbaren Lithium-Polymer-Batterie mit 14,8 V und 900 mAh betrieben. Diese Batterie garantiert eine lange Lebensdauer des Zündmoduls, wodurch bis zu 10-15 Feuerwerkskörper angezeigt werden können, bevor sie wieder aufgeladen werden. Dieser Akku garantiert einen perfekten Betrieb auch bei sehr niedrigen Temperaturen (bis zu -25 ° C). Das Zündmodul verfügt über eine Standby-Funktion, die nach ca. 2 Minuten Inaktivität aktiviert wird und die es ermöglicht, auch lange Zeit eingeschaltet zu bleiben, ohne die Batterieladung zu verbrauchen. Schalten Sie einfach den Sender ein, um das Zündmodul aus der Ferne zu reaktivieren.

    Aufladen: Der Akku wird mit einem Ladegerät aufgeladen, das im oberen Teil des Zündmoduls eingesetzt wird, wie dies bei einem normalen Mobiltelefon der Fall ist.

    Externe Stromversorgung: Das 72M-Modul verfügt über einen Eingang zur Stromversorgung mit einer externen 12/24-V-Batterie.

    COBRA-Technologie

    Das COBRA-System ist das sicherste Feuerungssystem der Welt. Die verwendete Technologie gewährleistet in jeder Hinsicht maximale Zuverlässigkeit bei gleichzeitig bemerkenswerter Benutzerfreundlichkeit. Die Konstruktionsphilosophie ermöglicht es, das System durch ein innovatives Zündsystemkonzept ständig zu aktualisieren, ohne dass die Module ausgetauscht werden müssen

    • IEEE® Unique MAC Network Address (Eindeutige MAC®-Netzwerkadresse) - Jeder COBRA-Sender ist einer eindeutigen MAC-Netzwerkadresse zugeordnet, die beim Aufbau jedes einzelnen Senders gespeichert wird. Die MAC-Adresse ist eine Zeichenfolge mit 16 Werten, z. B.: 00.1C.2C.00.00.C0.00.01.
      Durch Ausführen des Sendersynchronisationsvorgangs mit dem Zündmodul wird diese MAC-Adresse auch im Zündmodul gespeichert (sie bleibt auch nach dem Ausschalten der Module im Speicher), sodass dieser nur auf den Sender reagiert, der diese Adresse angegeben hat. Dies verhindert das Risiko externer Interferenzen und macht das System absolut abgeschirmt von anderen nahe gelegenen Funkquellen. Es ist möglich, bis zu 10000 Module auf einem einzigen Sender zu synchronisieren. Wenn eine neue Synchronisation durchgeführt wird, wird die vorherige MAC-Adresse durch die Adresse des neuen Senders überschrieben, und das Zündmodul reagiert nur auf die neue synchronisierte Fernbedienung.

    • 2,4-GHz-Transceiver-Modul - Das 36M-Modul verwendet eine 2,4-GHz-Funk-Transceiver-Komponente, die von Synapse®, einem amerikanischen Branchenführer, entwickelt wurde.
    Die gleiche Technologie wird in visuellen Kommunikationssystemen von Flughäfen und in vielen medizinischen Steuergeräten angewendet.

    • Redundante Technologie-MOSFETs - Der COBRA 36M verwendet Festkörper-Zündtransistoren, die an beiden Enden jedes Zündsignals redundant sind. Dies stellt sicher, dass die Klemmen nur dann mit Strom versorgt werden, wenn das Zündmodul im Zündmodus gespannt ist und auf Befehl des Senders aktiv zündet. Redundante FETs bieten Schutz vor unbeabsichtigter elektrostatischer Entladung (ESD) und werden verwendet, um beim Systemstart automatisch auf beschädigte oder kurzgeschlossene FETs zu testen. Wenn dies erkannt wird, deaktiviert sich das System automatisch, indem es in den Schutzmodus wechselt.

    • FCC-, CE- und IC-Zertifizierungs-HF-Module - Der 36M enthält die Synpase 802.15.4 2,4-GHz-HF-Funk-Transceiver-Komponente und ist mit dem CE- und FCC-Zeichen "FCC ID: U9O-SM220" zertifiziert.

    Drahtlose Zuverlässigkeit

    Während bei vielen drahtlosen Feuerungssystemen das Funksignal Probleme und Unsicherheiten in Bezug auf Reichweite und Intensität verursacht, wurde das COBRA-System drahtlos geboren, und daher wurde das gesamte Projekt ins Leben gerufen, um die drahtlose Feuertechnologie absolut sicher und effizient einzusetzen. Hier sind die Merkmale des COBRA-Funksystems

    • Große Funkreichweite - COBRA garantiert eine Funkreichweite von 500 Metern. Dieser Wert wird in Übereinstimmung mit dem Wunsch angegeben, eine bestimmte und sichere Funkreichweite zu gewährleisten. Das System arbeitet jedoch mit Entfernungen über 4 km unter Freilandbedingungen und ungehinderter Sichtlinie.

    • Funkverbindung - Alle COBRA-Module arbeiten dank der Anwendung der MESH-Technologie als Funkverbindung. Dies bedeutet, dass jedes Modul das Signal an das nächste Modul sendet und empfängt, sodass Sie das System auch bei wichtigen Hindernissen wie Burgmauern, Felsen, Gebäuden, Bäumen verwenden können, indem Sie die Module einfach so positionieren, dass jedes Modul kann den vorherigen und den nächsten "sehen", so dass er als Funksignal "Repeater" fungieren kann.

    • Wiederholtes Signal. - Wenn der Sender ein Zündsignal sendet, sendet er das gleiche Signal noch 12 Mal, um sicherzustellen, dass Sie weitere 12 Versuche haben, auch wenn das erste Signal nicht vom Empfänger gelesen wird. Dies geschieht in einer Tausendstelsekunde, sodass das System sofort mit einer Verzögerung von null Sekunden auf den Zündbefehl reagiert.

    Hintergrundbeleuchtete Tastatur

    Der 72M-Empfänger ist mit einer Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, mit der Sie die Fernbedienung auch ohne Verwendung einer Taschenlampe perfekt verwalten können. Die Hintergrundbeleuchtung kann durch Drücken einer geeigneten Taste am Sender aktiviert oder deaktiviert werden. Jede abgefeuerte Leitung leuchtet auf der Fernbedienung rot auf. Eine analoge Anzeige zeigt den Zündkanal und alle Warnungen der Zündmodule an.

    Materialien

    Der 72M ist von einem 2,5 mm dicken hochfesten ABS-Polymergehäuse umgeben. Die gesamte Struktur ist vor Staub, Feuchtigkeit, Wasser, Stößen und Feuer geschützt. Die Tastatur besteht aus Silikon mit hoher Feuerbeständigkeit, das die internen Schaltkreise vor externen Einflüssen schützt.